Transvaalstraat 42 – 44

Altbausanierungsprojekt in Amsterdam Oost

Projektumfang
3 Sozialwohnungen, 3 Wohnungen für den freien Markt

Transformation
Die Wohngebäude in der Transvaalstraat 42 und 44 bestanden ursprünglich aus acht Sozialwohnungen. Da im Transvaalviertel ein Bedarf an größeren Wohnungen entstanden ist, wurden in der Neuplanung Wohnungen sowohl horizontal wie vertikal zusammengefügt. Die Grundrisse wurden neu entworfen. Das 3. Obergeschoss wurde mit dem Dachgeschoss zu einer Wohnung zusammengefügt und mit einer Dachterrasse erweitert. Die Wärmeisolation geschieht durch eine Innendämmung zur Straßenfassade und Außendämmung zur Gartenseite. Das Mauerwerk der Vorfassade wurde gereinigt und original historische Gestaltungsdetails restauriert.

Bauliche Maßnahmen

  • Kernsanierung des gesamten Gebäudes
  • Erneuerung des Fundaments
  • Ersetzen der Holzbalkenkonstruktion durch eine Betonbodenplatte im Erdgeschoss
  • Begradigen der Holzbalkenfußböden in den Obergeschossen
  • Ersetzen der gesamten Gebäudeinstallationen und Haustechnik

p1060266

p1060268

 

transvaal-42-44-zolder